Einige Freunde aus der kleinen Gemeinde Heiden besuchten 1997 aus Anlass des 25 jährigen Kirchweihfestes von Makukuulu die Gemeinde Bumangi  auf den Sseseinseln. Sie fanden eine sehr große Armut vor, so dass sie beschlossen, den Einwohnern zu helfen.

Die Gemeinde Bumangi liegt auf der Insel Bugala im Viktoriasee, der größten der 84 Inseln, von denen 43 bewohnt sind. Die Insel Bugala ist 275 km² groß und hat ca. 40.000 Einwohner. In Bumangi befindet sich die Pfarrei und die kirchliche Verwaltung und in Kalangela – ca. 7 km entfernt – die politische Verwaltung.

Der Verein ‚Freundeskreis Sseseislands Uganda‘ wurde am 21. November 2005 gegründet und vom Finanzamt Borken unter der Steuernummer 307/5931/1436 als gemeinnützig anerkannt. Der Freundeskreis hat zu Zeit 25 Mitglieder.

Am 29.10.2010 wurde die Satzung geändert und beim zuständigen Amtsgericht Coesfeld die Eintragung als ‚eingetragener Verein (e.V.)‘ beantragt. Die Eintragung wurde zum 21.02.2011 unter der Registernummer 890 vermerkt und bestätigt.

Die neue Bezeichnung des Vereins ist: Freundeskreis Sseseislands Uganda e.V.

Die Aufgabe des Vereins besteht darin, den Bewohner der Sseseinsel, besonders den Waisenkindern und Jugendlichen, eine Schul- und handwerkliche Ausbildung zu gewährleisten, Aufklärung in Aids und Malaria-Krankheiten und deren Pflege zu bieten und Erwachsenbildung in landwirtschaftlichen Projekten und häuslicher Arbeit durchzuführen.

Der Verein wird vertreten durch den Vorstand:

  • 1. Vorsitzende
    Erika Jacobs, Buschhausen 2, D-46359 Heiden
  • 2. Vorsitzende
    Irmgard Ratermann, Große Allee 84, D-46397 Bocholt
  • Kassenwart
    Wilhelm Höing, Bahnhofstrasse 20, D-46359 Heiden